Informationen zum schriftlichen Umlaufverfahren zur Generalversammlung über das Geschäftsjahr 2019

Sehr geehrte Mitglieder,

infolge der COVID-19-Pandemie ist es indes derzeit aufgrund behördlicher Verfügungen weiterhin nur unter der Einhaltung der Corona-Schutzmaßen möglich, Versammlungen in dieser Größenordnung vor Ort als Präsenzversammlung durchzuführen.

Die Durchführung einer solchen Präsenzveranstaltung ist daher mit einem enormen Aufwand sowie weiterhin mit einem hohen gesundheitlichen Risiko verbunden.

Um sowohl Ihre Gesundheit als auch die aller Teilnehmer zu schützen und keiner Gefahr auszusetzen, haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, dass in diesem Jahr die Generalversammlung nicht als  Präsenzveranstaltung, sondern die für das Geschäftsjahr 2019 erforderlichen Beschlüsse in einem schriftlichen Abstimmungsverfahren durch Sie, liebe Mitglieder, gefasst werden  sollen.

Wir hoffen, Sie im nächsten Jahr wie gewohnt wieder persönlich begrüßen zu dürfen.